Sanum Sanum Sanum   Sanum
 
Deutsch English
» Startseite » Produkte » Sanuvis® D1 Salbe Login / Registrierung  
 
 
 
Sanuvis® D1 Salbe

 
 
Sanuvis® D1 Salbe




Darreichungsform:  Salbe zum Einreiben
Präparatgruppe:  Präparate aus physiologischen Carbonsäuren
Wirkstoff:  Acidum L(+)-lacticum D1
Zusammensetzung:  1 g Salbe enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 0,10 g Acidum L(+)-lacticum
D1 dil. (HAB, Vorschrift 5a, D1 mit gereinigtem Wasser). Sonstige Bestandteile:
0,38 g Wollwachsalkoholsalbe, 0,10 g mittelkettige Tryglyceride, 0,03 g Glycerolmonostearat 40–55, 0,23 g Propylen glycol, 0,02 g Mag nesiumsulfat · 7 H2O, 0,14 g Wasser für Injektionszwecke.
Erfahrungsgemäß angewendet bei:  Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
Anwendung:  1–3 x täglich dünn auf die betroffenen Hautpartien auftragen.
Nebenwirkungen:  Keine bekannt.
Gegenanzeigen:  Siehe unter Vorsichtsmaßnahmen.
Unerwünschte Reaktionen: 
Wechselwirkungen:  Keine bekannt.
Vorsichtsmaßnahmen:  Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwan
gerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit
dem Arzt angewendet werden.
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht
angewendet werden.
Cetylstearylalkohol (Bestandteil der Wollwachsalkoholsalbe) kann örtlich begrenzt
Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
Propylenglycol kann ebenfalls Hautreizungen hervorrufen.
Hinweis: 
Dauer der Behandlung: 
Handelsform:  Tube mit 30 g PZN 03690040;
Bündelpackung mit 10x 30 g PZN 03690057.
Stand vom:  03/2004