Sanum Sanum Sanum   Sanum
 
Deutsch English
» Startseite » Produkte » Silvaysan Hartkapseln Login / Registrierung  
 
 
 
Silvaysan Hartkapseln

 
 
Silvaysan Hartkapseln




Darreichungsform:  Hartkapseln zum Einnehmen
Prparatgruppe:  Prparate aus Pflanzenextrakten
Wirkstoff:  Mariendistelfrchte-Trockenextrakt
Zusammensetzung:  1 Hartkapsel enthlt: Wirkstoff: 136160 mg Trockenextrakt aus Mariendistel
frchten (5070:1) entsprechend 86,6 mg Silymarin (be rechnet als Silibinin, HPLC),
Auszugsmittel: Aceton.
Normierungsmaterial: Glucose-Monohydrat 0 bis 24 mg.
Sonstige Bestandteile: Glucose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, Lactose-
Monohydrat, Magnesiumstearat, Gelatine, Natriumdodecylsulfat.
Erfahrungsgem angewendet bei:  Registriertes homopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
Anwendung:  Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3x tglich 1 Hartkapsel
(Mariendistelfrchtetrockenextrakt entsprechend 260 mg Silymarin) Silvaysan
unzerkaut mit ausreichend Flssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) ein.
Nebenwirkungen:  Gelegentlich werden Magen-Darm-Beschwerden wie z.B. belkeit und eine leicht abfhrende Wirkung beobachtet. Sehr selten knnen berempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Hautausschlag, Juckreiz oder Atemnot auftreten.
Gegenanzeigen:  Sie drfen Silvaysan nicht bei bekannter berempfindlichkeit gegen Mariendistelfrchte und/oder andere Korbbltler sowie einen der sonstigen Bestandteile einnehmen. Sie drfen Silvaysan in der Schwangerschaft nicht einnehmen.
Wechselwirkungen:  Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel ein
nehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch
wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt, da eine gegenseitige Beeinflussung nicht ausgeschlossen werden kann.
Durch Besserung der Leberfunktion unter der Einnahme von Silvaysan kann die
Verstoffwechslung von anderen gleichzeitig eingenommenen Arzneimitteln verndert werden, so dass gegebenenfalls die Dosierung angepasst werden muss.
Bei gleichzeitiger Einnahme von Silvaysan und Amiodaron (Arzneimittel gegen
Herzrhythmus strungen) ist nicht ausgeschlossen, dass die antiarrhythmische
Wirkung von Amiodaron verstrkt wird.
Vorsichtsmanahmen:  Silvaysan soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Stillzeit nicht angewendet werden.
Zur Anwendung von Silvaysan bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfrbung, Gelbfrbung des Augenwei) soll ein Arzt aufgesucht werden.
Dieses Arzneimittel enthlt Lactose und Glucose. Patienten mit der seltenen hereditren Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Silvaysan nicht einnehmen. Die Arzneimittel the rapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schdigenden Ursachen (Alkohol).
Hinweis:  Enthlt Lactose.
Handelsform:  Packung mit 20 Hartkapseln PZN 08440483;
Packung mit 100 Hartkapseln PZN 08440508.
Stand vom:  07/2015