Sanum Sanum Sanum   Sanum
 
Deutsch English
» Startseite » FAQ`s Login / Registrierung  
 
 
 
FAQ`s

In dieser Rubrik beantworten wir Fragen, die uns zu den SANUM-Arzneimitteln und deren Verordnung gestellt werden.


» Produktfragen
Mucokehl, Nigersan und Notakehl Injektionen kommen in den Potenzen D5, D6 und D7. Welche Empfehlung knnen Sie hinsichtlich der Anwendung geben?
Vorab ist zu sagen, dass es sich bei dem jeweiligen Präparat um den gleichen Wirkstoff in unterschiedlichen Potenzierungen handelt.

In der Homöopathie ist immer der erste Schritt die Auswahl des für den Patienten richtigen Präparates. Der zweite Schritt ist die Bestimmung der Potenz. Als Faustregel kann man sagen, dass die Potenzen D5 und D6 am häufigsten angewandt werden. Eine D7 würde man für sehr sensible Patienten empfehlen. Einige Verordner beginnen mit der D7 und erhöhen dann langsam auf D6 und schließlich D5. In diesem Fall ist der Unterschied zwischen den angebotenen Potenzen nicht sehr groß.

Selbstverständlich lässt sich auch durch Austestung die für den jeweiligen Patienten optimale Potenz bestimmen.

Nach oben  

Zurück