Sanum Sanum Sanum   Sanum
 
Deutsch English
» Startseite » FAQ`s Login / Registrierung  
 
 
 
FAQ`s

In dieser Rubrik beantworten wir Fragen, die uns zu den SANUM-Arzneimitteln und deren Verordnung gestellt werden.


» Produktfragen
Enthalten die Tropfen-Dosierer der SANUM Prparate Plastikweichmacher oder Latex?

Selbstverständlich bestehen die von uns verwendeten blauen Tropfer nicht aus Kunststoffen, die mit Weichmachern wie z.B. Phthalataten und Bisphenol A (BPA) versetzt sind, sondern aus einem arzneimitteltauglichen Kunststoff. Außerdem können folgende, im „Federal Register / Vol. 73, 200, October 15, 2008“ der amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA aufgeführten Stoffe ausgeschlossen werden:

- Polycarbonat
- Polyether sulfon
- Polycarbonat/siloxan co-polymer
- Biostable polyurethane
- Epoxy resin
- BisphenolA diglycidylethermethacrylat (BIS-GMA)
- Bisphenol A diglycidylether (BADGE)
- Bisphenol A dimethacrylat (BISDMA)
- Ethoxylated bisphenol A diacrylat

Als Arzneimittelhersteller dürfen wir nicht irgendeinen Tropfer verwenden, sondern nur Material, das der Monographie 3.2.9 für Gummiverschlüsse in der gültigen Version des europäischen Arzneibuches entspricht. Zusätzlich entsprechen unsere Verschlüsse der Monographie <381> des amerikanischen Arzneibuches (USP) in der gültigen Fassung. Durch Registrierung der Arzneimittel sind auch die Verschlüsse vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geprüft und freigegeben worden. Eine kontinuierliche Überwachung der Lieferanten stellt die gleichbleibende Qualität der verwendeten Materialien sicher.

Wir verweisen zudem darauf, dass die von uns verwendeten Tropfer kein Latex enthalten, da sie nicht aus natürlichem Gummi hergestellt sind.


Nach oben  

Zurück